BioSkop unterstützen! Kontakt Über uns

Bild: Andreas Zieger

Andreas Zieger

Professor an der Universität Oldenburg mit Schwerpunkt Klinische Neurorehabilitation und Interdisziplinär Angewandte Neurowissenschaft

»Ich lese BIOSKOP, weil ich dadurch Informationen erhalte, die ich sonst nicht bekomme. Die gegenwärtige Biopolitik, die Ausbeutung und Vernutzung des Humankapitals durch Biomacht und Biomedizin vorantreibt, widerspricht dem Gebot der Selbstbestimmung und gleichberechtigten Teilhabe am Gemeinschaftsleben. Im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitsbereich geht es heute darum, die Denkweisen und Mechanismen der inneren Kolonialisierung durch die Ökonomie aufzudecken und tragfähige Gegenmodelle zu entwickeln. BioSkop liefert dazu seit Jahren wertvolle Beiträge mit kritischen Analysen.«

Unterstützen auch Sie BioSkop > BITTE JETZT!




  • Abonnieren!

BIOSKOP erscheint seit 1998 mit vier Ausgaben pro Jahr. Die Zeitschrift ist unabhängig – und das soll auch so bleiben. Finanziert werden Recherchen und Redaktionsarbeit durch Abonnements und Spenden; öffentliche oder sonstige Fördermittel stehen den gemeinnützigen HerausgeberInnen nicht zur Verfügung, Gelder aus der Pharma- und Medizindustrie nimmt BIOSKOP nicht an.

Sie haben die Möglichkeit, unsere sorgfältigen Recherchen finanziell zu unterstützen

  • per Abonnement (Abogebühr im Jahr 25 Euro für Einzelpersonen, 50 Euro für Institutionen)
  • per Förderabonnement (Sie bestimmen Ihre persönliche Abogebühr)
  • Drucken Sie bitte den Wunschzettel für Ihr Abonnement aus. Kreuzen Sie Ihre Wünsche an und senden sie Ihre Bestellung an: BioSkop e.V., Bochumer Landstraße 144a, 45276 Essen.