BioSkop unterstützen! Kontakt Über uns


> Transplantationsmedizin

Organe entnehmen nach Herzversagen?

(Juni 2012) In Berlin trifft sich Mitte Juli die internationale Elite der Transplantationsmedizin. Begrüßt werden die »lieben Kollegen« von den Professoren Peter Neuhaus (Charité) und Wolf O. Bechstein, der auch Vorsitzender des Stiftungsrates der DSO ist. Auf dem Programm steht u.a. die Organentnahme nach Herz-Kreislauf-Stillstand (donation after cardiac death) – ein Vorgehen, das in Deutschland tabu ist und auch von der Bundesärztekammer bisher öffentlich abgelehnt wird. Großzügige Geldgeber aus der Pharmabranche sponsern den »24th International Congress of The Transplantation Society«.

+ Hintergründe zu »Organspende« und Transplantation
++ Organentnahme nach Euthanasie


> Transplantationsmedizin – fragwürdig

>> Ignorierte Tatsachen

>>> Die Politik soll draußen bleiben / Notfall »Organspende«?

>>>> Erklärung zur »Organspende« auf der Gesundheitschipkarte? RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN

>>>>> Masterplan der DSO?

>>>>>> Dossier: DSO endlich auf dem Prüfstand!