BioSkop unterstützen! Kontakt Über uns


>>> Transplantationsgipfel im Bundesgesundheitsministerium

Informieren – nicht moralisieren

(August 2012) Krisentreffen in Berlin: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat am 27. August mit Vertretern von Bundesärztekammer, Krankenkassen, Kliniken und Organspendemanagement beraten, welche Konsequenzen aus Unregelmäßigkeiten bei der Verteilung menschlicher Körperteile zu ziehen sind. BioSkop fordert eine fundierte, offene Diskussion über die Transplantationsmedizin, mehr Transparenz und Kontrollen sowie den Schutz von Insidern, die Missstände aufdecken – nachzulesen auch im Bericht »Operationsbedarf beim Organspende-System« der Deutschen Welle.

+ BioSkop-Vorschläge für glaubwürdige Transparenz

++ Öffentliche Ankündigungen vom 27. August

+++ Kontrolle? Nein danke!